Vi benytter cookies til at forbedre brugeroplevelsen.Læs mere om cookies

Über die dänische Naturbehörde

Die Naturbehörde ist eine Behörde des dänischen Umweltministeriums.

Die Naturbehörde setzt die Umwelt- und Naturpolitik der Regierung auf folgenden Schwerpunktgebieten um:

• Sicherstellung von sauberem Wasser
• Schutz, Pflege und Wiederherstellung von Natur
• Allgemeine Städte- und Landschaftsplanung
• Naturerlebnisse und Naturvermittlung für die Bevölkerung
• Bewirtschaftung und Verwaltung der staatlichen Wald- und Naturgebiete
• Jagd- und Wildverwaltung
• Behördenaufgaben im Zusammenhang mit der privaten Forstwirtschaft

Die Naturbehörde hat ca. 1.300 Beschäftigte, von denen ca. 850 in den örtlichen Naturverwaltungsämtern arbeiten. Die übrigen 450 Mitarbeiter sind am zentralen Sitz der Behörde in Kopenhagen beschäftigt.